Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Partner & Initiativen Humanistische Union Humanistische Union: Graubuch Innere Sicherheit

Humanistische Union: Graubuch Innere Sicherheit

Die Humanistische Union stellt das neue Graubuch Innere Sicherheit vor, in welchem die sicherheitspolitische Gesetzgebung der letzten sieben Jahre dokumentiert werden.

Humanistische Union: Graubuch Innere Sicherheit

Coverbild des Graubuch Innere Sicherheit

Antiterrordatei, biometrische Daten, Rasterfahndung, Sicherheitsüberprüfungen, Terrorismusbekämpfungsgesetze... Wer kann heute noch behaupten, er überblicke die zahlreichen Gesetze, mit denen in Deutschland seit 2001 angeblich Sicherheit geschaffen wird? Seit dem 11. September 2001 hat der Deutsche Bundestag im Namen des Anti-Terror-Kampfes über 70 Gesetze geändert oder erlassen. Mit neuen Überwachungsbefugnissen, mehr Personal und mehr Geld wollte der Gesetzgeber einen Apparat stärken, der terroristische Gefahren frühzeitig erkennen und ausschalten sollte. Mit dem wachsenden Sicherheitsapparat wächst aber auch die Unsicherheit: Heute kann kaum jemand abschätzen, wann er sich verdächtig macht, welche Behörden was und warum über ihn speichern.

Mit dem "Graubuch Innere Sicherheit" legen die beiden Bürgerrechtsorganisationen einen präzisen und umfassenden Überblick über diese Entwicklung vor. Das Buch dokumentiert die sicherheitspolitische Gesetzgebung der vergangenen sieben Jahre. Zugleich geht es auf die praktische Anwendung der neuen Überwachungsbefugnisse ein. Die sachlich gehaltene Darstellung wird durch Kommentare zu ausgewählten Schwerpunkten ergänzt.


Bibliographische Informationen:

Gustav Heinemann-Initiative & Humanistische Union (Hrsg.), Graubuch Innere Sicherheit. Die schleichende Demontage des Rechtsstaates nach dem 11. September 2001. Berlin 2009, 240 Seiten, Preis: 14.00 €. ISBN: 978 3 83709 003 1 Bearbeitet von: Prof. Dr. Dorothea Rzepka Redaktion: Prof. Dr. Dorothea Rzepka, PD Dr. Karl-Ludwig Sommer Herstellung und Verlag: Books on Demand GmbH, Norderstedt

Ausführliche Informationen zum Buch finden Sie im beiliegenden Inhaltsverzeichnis oder unter der Internetadresse: http://www.humanistische-union.de/publikationen/sonstige_publikationen/

Das Buch ist ab dem 16. März 2009 im Buchhandel oder über die Webseite der Humanistischen Union erhältlich. Rezensionsexemplare können Sie schriftlich bei der Geschäftsstelle der Humanistischen Union anfordern:

Humanistische Union - Herrn Sven Lüders

Greifswalder Straße 4,

10405 Berlin

E-Mail: info@humanistische-union.de

Fax: 030 / 204 502 57