Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Veranstaltungen FIfF Konferenzen FIfF Jahrestagung 2014

FIfFKon14 – FIfF Jahrestagung 2014

7. bis 9. November 2014 in Berlin:

Der Fall des Geheimen - Ein Blick unter den eigenen Teppich

 
Promofilm zur FIfFKon14
Promo Film von Alexander Lehmann zur FIfFKon14


Auf der FIfFKon14 haben wir die Rolle Deutschlands und insbesondere der deutschen Geheimdienste im Kontext der neueren Erkenntnisse (Snowden, Foschepoth) bearbeiten. Wie kommt es, dass Deutschland oft als Datenschutzmekka und Demokratievorzeigestaat bezeichnet wird, obwohl sich gerade hier einer der Dreh- und Angelpunkte von Folterflügen, Drohnenmordkoordination, Kriegslogistik und Infrastruktur für flächendeckende Überwachung innerhalb Europas zu befinden scheint. Inwiefern ist die Rolle Deutschlands keine widerwillig helfende, ja fast opferhafte, sondern ganz im Gegenteil eine rege, aktive, tragende Säule des sich immer weiter offenbarenden antidemokratischen Zustandes der Welt? Dabei mutete es fast schon als eine Plattitüde an, wenn gesagt wird, dass dieser Zustand auf das Werk einer Techniker-Gemeinde zurückführbar ist – aber wie sind diese Systeme gebaut und nach welchen normativen Weltauffassungen wurden sie konzipiert?

Dazu haben wir das Thema in drei Dimensionen beleuchten: 

  1. mit historischem Blick auf die deutschen Geheimdienste und ihre technisch-organisatorische Entwicklung, 
  2. mit aktuellen Analysen der gegenwärtigen Lage der Geheimdienste, ihres technischen Apparats und ihrer rechtlichen Einhegung; gerade die Verflechtungen zwischen den Geheimdiensten, Telkos und der Techniker-Gemeinde bedürfen einer besonderen Aufmerksamkeit;
  3. mit Erfahrungsberichten direkt Betroffener oder gar Erzählungen von Whistleblowern (wenn wir welche kriegen).

Von allem den fehlenden technischen Aspekten (Kompetenz des FIfF) sollte in der Debatte um die deutschen Geheimdienste Rechnung getragen werden, aber für ein Verständnis der Lage ist natürlich mehr nötig, daher wurden auch Vortragende aus anderen Bereichen eingeladen, sowie sich explizit von Verschwörungstheorien abgegrenzt.

FK 1/2015 Cover

 

 

 

Zusammenfassungen der Vorträge sind in der FIfF Kommunikation 1/2015 nachzulesen.

 

Das Programm und weitere Informationen finden Sie auf www.FIffKon.de.

Twitter: @FIfFKon