Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Partner & Initiativen Initiativen

Initiativen

Initiativen, an denen das FIfF beteiligt ist

 

 

EDRi

Im Juni 2004 wurde das FIfF von der General Assembly von European Digital Rights (kurz EDRi) als Mitglied aufgenommen. EDRi ist eine Vereinigung europäischer NGOs, deren Ziel die Förderung und Verteidigung von Bürgerrechten in der Informationsgesellschaft ist.

 

"Arbeitskreis Vorratsdatenspeicherung"

Der Arbeitskreis Vorratsdatenspeicherung (AK Vorrat) ist ein bundesweiter Zusammenschluss von Bürgerrechtlern, Datenschützern und Internet-Nutzern, der die Arbeit gegen die geplante Vollprotokollierung der Telekommunikation koordiniert.

 

Big Brother Awards Deutschland

Die BigBrotherAwards Deutschland wurden ins Leben gerufen, um die öffentliche Diskussion um Privatsphäre und Datenschutz zu fördern - sie sollen missbräuchlichen Umgang mit Technik und Informationen zeigen. Seit 1998 werden diese Preise in verschiedenen Ländern und seit dem Jahr 2000 auch in Deutschland an Firmen, Organisationen und Personen verliehen, die in besonderer Weise und nachhaltig die Privatsphäre von Menschen beeinträchtigen oder persönliche Daten Dritten zugänglich machen.  


Ideenwettbewerb der Stiftung bridge - Bürgerrechte in der digitalen Gesellschaft

Gesucht: Personen und Gruppen, die zeitlich und sachlich begrenzte Aufklärungskampagnen über die drohenden Einschränkungen von Freiheiten im digitalen Raum planen und praktisch durchführen wollen.

 

Infos beim Datenschutzzentrum.de
weitere Informationen finden Sie auch auf unsren Seiten zu Telekommunikation und Überwachung sowie unter www.tmg-verfassungsbeschwerde.de

 

 

Rettet die Privatkopie

 

Die Erlaubnis, im Internet und anderen digitalen Medien eine begrenzte Anzahl von Kopien für den privaten Gebrauch zu erstellen oder digitale Archive anzulegen, steht nach Plänen der Bundesregierung vor dem Aus! Wir fordern daher: Nutzer sollen auch weiterhin für private Zwecke in beschränktem Maße Kopien erstellen dürfen - Dies muss für den analogen wie den digitalen Bereich gelten! Unterschriftensammlung


Arbeitskreis "Videoüberwachung und Bürgerrechte"

 

gegründet am 7.6.02 im Rahmen des SAVE PRIVACY Kongresses in Berlin,  Presseerklärung zur Gründung

Weitere Informationen: http://www.fiff.de/cctv.html bzw. http://www.ak-videoueberwachung.de

Kontakt: cctv[at]fiff[dot]de

Thematische Mailingliste: cctv-l[at]fiff[dot]de,

An- und Abmeldung: cctv-l-request@fiff.de

 

 

Weitere Initiativen, die wir für interessant/relevant halten

 

governet.de Forum für ein demokratisches eGovernment

Eine Initiative von ver.di

100 Fragen zu eGovernment, eDemocracy etc - online Diskussionsforum

7-9 Mai 2003 Kongress << eDemokratie - eGovernment - öffentliche Dienste>> in Berlin


Initiative der Softwarepatent-Arbeitsgruppe des FFII (Förderverein für eine Freie Informationelle Infrastruktur e.V.: Schutz der informatischen Innovation vor dem Missbrauch des Patentwesens

http://swpat.ffii.org/index.de.html


http://www.onlinerechte-fuer-beschaeftigte.de/

ver.di hat im März eine Kampagne gestartet, die die Rechte von Beschäftigten rund um die neuen Medien stärken und bis September 2002 laufen soll. Ziel ist es u.a. die Zugangsmöglichkeiten von Beschäftigten zu Intranet, E-Mail und Internet zu eröffnen und dem Gesetzgebungsverfahren zu einem besseren Arbeitnehmerdatenschutz neue Impulse zu geben.

Ihre Unterschrift fuer Onlinerechte am Arbeitsplatz


http://www.onforte.de ONFORTE

Online Forum Telearbeit: Beratung, arbeitnehmerorientiertes Expertennetzwerk zu Telearbeit, e-Learning, Wissensmanagement oder zu Mitbestimmung und Beteiligungsrechten bei Internet und Intranet


//syndikat die erste Online-Gewerkschaft der Welt in der Schweiz.

für Webdesigner, Informatiker, Freelancer.... und alle die viel online arbeiten